Medisport Garmisch - Bewegen ist Leben

 

Krankengymnastik (KG)

 

Die Krankengymnastik wird von qualifizierten Physiotherapeuten angewandt. Die Begriffe Krankengymnastik und Physiotherapie sind Synonyme.

Ziel der Krankengymnastik ist es, die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Körpers zu verbessern. Sie befasst sich mit der Behandlung von Erkrankungen, Fehlentwicklungen, Verletzungsfolgen und Funktionsstörungen im Bereich der Wirbelsäule, Extremtäten (Arme und Beine), innerer Organe und des Nervensystems.

Sowohl aktive wie auch therapeutische Maßnahmen gehören zum Behandlungsspektrum.

Darüber hinaus wird die Krankengymnastik auch als vorbeugende Maßnahme zur Gesundheitsvorsorge (Prävention) eingesetzt.

 

 


Behandlungsziele Krankengymnastik

 

  • Förderung der Beweglichkeit durch aktive und funktionelle Übungen
  • Vermeidung von Versteifungen und Schmerzen durch passive Mobilisation
  • Stärkung von geschwächten Muskeln durch kräftigende Übungen zur Haltungs- und  Koordinationsverbesserung
  • Anleitung des Patienten für eigenes Üben im Alltag
  • Linderung von Schmerzen
  • Entspannende Übungen für verspannte Muskulatur zur Dehnung und Wiederherstellung der optimalen muskulären Voraussetzungen
  • Förderung von Stoffwechsel und Durchblutung
  • Erhaltung und Verbesserung der Beweglichkeit
  • Erhaltung und Verbesserung der Koordination
  • Erhaltung und Verbesserung der Kraft

Die Zielbereiche stehen nicht alleine, sondern beeinflussen sich wechselseitig.

 

 

 

Übersicht Behandlungsspektrum